Programm

Literaturfest Meißen kultureller Höhepunkt 2022 in Meißen

Vom 10. bis 12. Juni 2022 wird Meißen zur Kulisse von Geschichte und Geschichten. Bereits zum 13. Mal richtet der Meißener Kulturverein Deutschlands größtes eintrittsfreies Lesefest aus. Nachdem in den beiden Vorjahren das beliebte Festival pandemiebedingt in den September verlegt werden musste, wird es jetzt wieder zum angestammten Termin – dem zweiten Juniwochenende – zurückzukehren.

Auf vier Open-Air-Bühnen sowie an zahlreichen kleineren Locations im Stadtgebiet wird unter dem Motto „Lesen und lesen lassen“ das ganze Wochenende lang aus Lieblingsbüchern und Neuerscheinungen vorgelesen.

Es ist wieder ein wundervolles Festival-Programm mit vielen schönen Lesungen. Vielen Dank schon jetzt für das überwältigende Engagement an alle Beteiligte und Förderer.

Programmheft ist fertig

2022 Programmheft Literaturfest Meißen Titelbild

Zum Lesen bereit

Die Programmplanung ist mittlerweile abgeschlossen. Alle Autoren und Lesungen sind koordiniert und im Programmheft eingetragen. Auch in diesem Jahr werden wieder über 160 Lesungen auf 4 Open-Air-Bühnen und bei 25 Programmpartnern veranstaltet werden. 130 Autoren und Vorleser sind am Literaturfest beteiligt. Das Programmheft mit allen Lesungen wird in den Wochen vor dem Literaturfest in einer Auflage von 10.000 Stück erscheinen.

Hier steht es bereits jetzt zum Download bereit:
Programmheft Literaturfest Meißen 2022

Programmübersicht DIN A4

Eine Programmübersicht als PDF in praktischer DIN A4 Größe steht hier zum Download bereit:
Programmuebersicht Literaturfest 2021.pdf


Programm Literaturfest Meißen 2022

Mittwoch, 8. Juni 2022

ZeitVorleserAutorTitelOrtInhalt
19:30AutorenlesungCaritas FührerFixateur Externe oder die Entdeckung des ErdsternsUrbanskircheEin Unfall verändert alles. Der Alltag ist reduziert auf die Hoffnung, wieder laufen zu können. In dieser Zwangspause geraten Denken und Fühlen in Bewegung. In Zeiten mentaler Mutlosigkeit geschehen Dinge, mit denen keiner rechnen konnte.

Donnerstag, 9. Juni 2022

ZeitVorleserAutorTitelOrtInhalt
18:00Dr. Reinhard PlüschkeDaniele GanserDas Imperium USAUrbanskircheDas Buch des Schweizer Friedensforschers zeigt unvoreingenommen und realistisch, wie die führende Weltmacht ihre Interessen weltweit durchsetzt.
20:00Pfarrer i.R. Friedrich DrechslerMatthias ClaudiusDer Mond ist aufgegangenUrbanskircheDer Schöpfer des bekanntesten deutschen Volksliedes wurde von den Literaten stets unterschätzt, doch von den einfachen Menschen geliebt. Wir hören seine Gedichte und singen seine Lieder.

Freitag, 10. Juni 2022

ZeitVorleserAutorTitelOrtInhalt
13:00 bis 17:00AutorenlesungT.M. WulfLamir – Welt der BegabtenKleinmarktMitMachLesung für Kinder! Sucht euch eine Superkraft aus, bastelt euch den passenden Talisman und brecht auf nach Lamir, um unvergessliche Abenteuer zu erleben.
14:00AutorenlesungUlrike Lohmannein spannendes Lesebuch über InsektenBühne TuchmachertorErstes Wissen über Insekten und warum sie so wichtig sind – auf kindgerechte Weise erzählt und mit wunderschönen Fotos bebildert. Kommt, wir entdecken die Wiese und wer dort alles krabbelt!
14:00 bis 17:00Questenberg-GrundschuleWollen Sie von der neu eröffneten Questenberg-Grundschule den Ausblick über Meißen genießen und sich dabei von den questenbergischen Vorlesern verzaubern lassen? Von Magie über Witz und Weltraum wird für jeden etwas dabei sein, aber natürlich wollen wir vor allem unsere Jüngsten mit verschiedensten literarischen Genüssen begeistern und laden euch ein, mit uns am Questenberg ins Reich der Literatur zu reisen.
15:00Autorenlesung, Empfehlung der Partnerstadt FellbachBarbara RoseGeisterschule BlauzahnBühne TuchmachertorEigentlich werden im Internat Blauzahn nur magische Wesen unterrichtet. Doch da es zu viele freie Plätze hat, wird auch Freddy, ein Menschenjunge, aufgenommen. Sehr zum Verdruss einiger Monster! – Die Autorin reist extra aus Meißens Partnerstadt Fellbach an.
15:00Chor des Franziskus KinderhausSchulplatzEröffnung des Leseortes an der Roten Schule.
16:00Offizielle Eröffnung des Literaturfestes durch Landrat Ralf HänselMarc-Uwe KlingQualitylandBühne MarktDer Landrat des Landkreises Meißen stellt ein Lieblingsbuch vor und läutet damit den diesjährigen Lesemarathon ein.
16:00AutorenlesungSiegfried Kühn und Christian SteyerDu küsst wie RachmaninowBühne HeinrichsplatzIn Potsdam befand sich nicht nur das russische ‚Militärstädtchen‘. Auch die Westmächte waren in der Stadt stationiert, die Geheimdienste hatten Augen und Ohren überall. Eine Liebesgeschichte zwischen den Fronten des Kalten Krieges.
16:00Schüler*innen der PestalozzischuleErich KästnerDie Konferenz der TiereBühne TuchmachertorDa die Menschen es nicht hinbekommen, müssen sich die Tiere gemeinsam um den Frieden auf der Welt kümmern.
16:00AutorenlesungKristin FrankeDie Fee und der eifersüchtige ZaubererSchulplatzWas macht man, wenn man jemanden so gern hat, dass man ihn mit nichts und niemandem teilen mag? Einfühlsames Buch über eine Erfahrung, die schon kleine Kinder machen.
16:30Offizielle Eröffnung der interkulturellen BühneInterkulturelle BühneOffizielle Eröffnung der interkulturellen Bühne durch Sylvia Spargen (Diakonie) und Pfarrer Bernd Oehler (Buntes Meißen e.V.) musikalisch unterstützt durch eine ukrainische Pianistin.
17:00AutorenlesungDagrun HintzeOstkontaktBühne MarktEine westdeutsche Theaterfrau kommt in den 1990er Jahren in die neuen Bundesländer und betrachtet mit Neugier und vielen Fragen dieses deutsch-deutsche-Deutschland-deutsch-Dings, das uns nun seit über 30 Jahren beschäftigt.
17:00AutorenlesungM. KruppeLange Nächte in TampereBühne HeinrichsplatzJanuar 2022, Stipendium in Tampere, der Kulturhauptstadt Finnlands. Was M. Kruppe mitten im Winter einen ganzen Monat lang dort macht, wie er die Menschen und die finnische Sprache wahrnimmt, erzählt er selbst mal ernst, mal mit viel Humor.
17:00AutorenlesungRena Hardt HardtloffTermoniaBühne TuchmachertorCathys Leben wird wortwörtlich durcheinandergewirbelt. Nach einem Sturm findet sie sich in Termonia wieder – und ihr Schicksal scheint mit dem dieses Landes verbunden. Für Cathy beginnt eine Reise voller Abenteuer. Nur gut, dass sie Freunde hat …
17:00AutorenlesungHolger SchmidtGott wirkt immer noch WunderUrbanskircheEin Buch über die Begeisterung für Gott und den Dank an Gott, das Menschen motiviert, mit offenen Augen Gottes große Wunder in ihrem eigenem Leben zu entdecken.
17:00Ukrainische Schüler*innen des Landesgymnasiums Sankt AfraInterkulturelle BühneMärchen aus der Ukraine – auf Ukrainisch und Deutsch.
17:00Frank BuchholzFrank IlliesLiebe in Zeiten des HassesGrüner LadenChronik eines Gefühls 1929–1939. Die goldenen Zwanziger enden 1933 mit einer Vollbremsung, einer singulären politischen Katastrophe. Eine mitreißend erzählte Reise in die Vergangenheit, die sich wie ein Kommentar zu unserer verunsicherten Gegenwart liest.
17:30Anja GraulDer Wein und die MenschenWeinbergDie Wein- und Wanderführerin liest Texte aus aller Welt, den passenden edlen Tropfen gibt es im kleinen Weinausschank. Eine Veranstaltung der Sächsischen Stiftung für Natur und Umwelt.
17:00Dr. Anita MaaßJuli ZehCorpus Delicti. Ein ProzessSchulplatzUrsprünglich als Theaterstück konzipiert, 2009 als Roman erschienen – im Jahre 2057 leben die Menschen in einer Gesundheitsdiktatur, in der es erste Bürgerpflicht ist, fit und gesund zu sein. Mit gruseligen Folgen.
18:00Autorenlesung, Geheimtipp!Peter-Michael DiestelRuhe gebe ich nicht!RatssaalIm Gespräch mit Michael Hametner: Der letzte Innenminister der DDR und Vizekanzler im Kabinett de Maizière kämpft bis heute für die deutsche Einheit, die er als nicht vollendet ansieht.
18:00NeuvorstellungThea LehmannGroße Premierenlesung!Bühne KleinmarktLang erwartet, heiß ersehnt und so frisch gedruckt, dass bei Redaktionsschluss dieses Heftes der Titel des Buches noch nicht feststand: Endlich liegt der 7. Band der großartigen Sächsische-Schweiz-Krimireihe vor!
18:00AutorenlesungCarla Schwiegk & Ulrike GramannKunstvereinDer Kunstverein lädt zur Lesung in seine schönen Räume ein.
18:00Martin ChudallaOskar Maria GrafDas bayrische DekameronJahnaischer FreihofErotische Geschichten – dem bayrischen Landvolk aufs Maul geschaut
18:00AutorenlesungElviEra KenscheDie silberfarbene GebäckdoseKaffeestube Fleischergasse 4Betthupferlgeschichten für Erwachsene
18:00AutorenlesungAndreas H. BuchwaldGeschichten aus der JakobsmuschelUrbanskircheEin atheistischer „Ossi“ gerät auf den berühmten Pilgerweg in Spanien. Er hört und erlebt dort jede Menge spannender Geschichten.
18:00AutorenlesungPierre JarawanEin Lied für die VermisstenInterkulturelle BühneNach dem internationalen Bestseller „Am Ende bleiben die Zedern“ bringt der Autor uns sein neues Buch mit – die Ereignisse des Arabischen Frühlings 2011 im Libanon, wie sie im Tagebuch eines Teenagers festgehalten sind.
18:00AutorenlesungJohn BachnickNach dem Ende sind wir hierSchulplatzEine Kurzgeschichte über das Leben „danach“ – wenn es das überhaupt gibt. Eine Familie nach dem Weltuntergang.
18:00AutorenlesungAndreas Boscheigene Gedichte und LiederAnneli-Marie-StiftungAndreas Bisch liest und singt eigene Lieder und Gedichte
19:00AutorenlesungEvelyn KühneMord mit ElbblickBühne Kleinmarkt„Fragen Sie nicht, wer einen Grund hatte, Renate Bergmann zu töten. Fragen Sie lieber, wer keinen hatte.“ Kommissar Mark Winter aus Dresden wird zur Leiche einer Hotelbesitzerin auf dem Meißner Burgberg gerufen.
19:00AutorenlesungTilo SchiemenzVerfalls ErhaltungJahnaischer FreihofEine Utopie aus dem Hechtviertel in Dresden Neustadt zu Anfang der 1990er Jahre, musikalisch begleitet von Konrad Möhwald (Harmonium) und Matthias Weisbach (Violine). Es geht es um nicht weniger als die Erhaltung des wahrhaft Schönen.



19:00AutorenlesungMarc ZoellnerEliseSchulplatzSoho, London: ein Schriftsteller erwirbt eine Karnevalsmaske, die ihn an seine kürzlich verstorbene Frau erinnert. Doch dann entwickelt diese Maske ein unheimliches Eigenleben. Gänsehaut garantiert!
19:00AutorenlesungHubert HandmannDas große FressenGrüner LadenDer Meißner Naturfotograf dokumentiert die faszinierenden und verblüffenden Strukturen und Jagdmethoden räuberischer Insekten. Dabei werden ihre enormen Wirkungen in Ökosystemen und Pflanzenkulturen deutlich.
20:00AutorenlesungClemens MeyerStäubeRatssaalIm Gespräch mit Michael Hametner – der Autor des großen Nachwendeerfolgs „Als wir träumten“ mit Kurzgeschichten aus seinem neuen Erzählband.
20:00Kaja SesterhennEva ReichlTodesdorfBühne KleinmarktEin Schuss in der Dunkelheit – Selbstmord? Die Frau des Toten glaubt das nicht und sucht den Mörder. Heimat, die zum feindlichen Ort wird. Familie, der man nicht trauen kann. Und die wahre Bedrohung ist viel näher, als du fürchtest.
20:00Christof Voigt, Alexander Schurz und Angelika OgbuefiWie bitte, das steht in der Bibel?UrbanskircheDie Erschaffung der Sexualität, ein Preislied auf die körperliche Liebe, grundsätzliche Staatskritik, ein Atheist der ein Buch der Bibel schreibt, das Aufräumen mit unseren Jenseitsvorstellungen und andere außergewöhnliche Bibelstellen.

20:00Andrea KreiszLene VoigtSäk’sche Balladen in Text und MusikInterkulturelle BühneFür ihre sächsischen Nachdichtungen großer Balladen geriet Lene Voigt sowohl im Nationalsozialismus als auch in der DDR ins Visier der Politik.
20:00Thomas LöserBertha von SuttnerDie Waffen nieder!Grüner LadenDer Landtagsabgeordnete stellt eines der wichtigsten Werke der Antikriegsliteratur vor. Erschienen 1889, schildert es das Leben der aus Wien stammenden Gräfin Martha Althaus im Kontext von vier Kriegen.
21:00SchnapphahnKonzert im BrunnenhofJahnaischer FreihofDer Sommer kommt, der Frühling geht, die Lerche singt, der Schnapphahn kräht.

Samstag, 11. Juni 2022

ZeitVorleserAutorTitelOrtInhalt
ab 09:00SchulplatzGrünmarkt in Meißen – ein Dutzend Eier, ein Pfund Zwiebeln, ein Korb voll Gemüse und dazu ein gutes Buch. Gemütlich Einkaufen mit Kulturprogramm? Ja bitte!
ab 10:00Danny BeuerbachVorlesefriseurvor der KinderbibliothekJetzt seid ihr dran mit Vorlesen! Der Vorlesefriseur wartet vor der Kinderbibo und verpasst euch einen superschicken neuen Haarschnitt, wenn ihr ihm dafür was vorlest. Wer traut sich?
10:00 bis 17:00 UhrAutorenlesungT.M. WulfLamir – Welt der BegabtenKleinmarktMitMachLesung für Kinder! Sucht euch eine Superkraft aus, bastelt euch den passenden Talisman und brecht auf nach Lamir, um unvergessliche Abenteuer zu erleben.
10:00Claudia AndersHape KerkelingPfoten vom TischUrbanskircheWenn eine Katze ein Buch schreiben wollte, sollte sie den Dosenöffner Hape Kerkeling als Ghostwriter engagieren. Miau.
10:00Pfarrer HauboldMartin LutherGedichteSchulplatzMartin Luthers Gedichte und andere Überraschungen.
10:00Karin BeeseOlaolu Fajembola und Tebogo Nimindè-DundadengaGib mir mal die HautfarbeGrüner LadenIn meiner Familie hat Rassismus keinen Platz – darin sind sich fast alle Eltern einig. Doch wie gelingt es, Vorurteile in der Erziehung aktiv anzugehen oder gar nicht erst entstehen zu lassen?
11:00Städtepartnerschaftsverein Meißen e.V.Bernhard SchlinkSommerlügenBootshaus des Kanuvereins MeißenLebensentwürfe, Liebeshoffnungen, Alterseinsichten – was ist Illusion, und was stimmt? Was bleibt, wenn eine Illusion zerplatzt? Die Flucht in eine andere? Weil das Leben ohne Lebenslügen nicht zu bewältigen ist?
11:00AutorenlesungAdrian SchwarzenbergerDas Pferdchen mit der goldenen MähneUrbanskircheMärchen sind Quelle der Weisheit und Inspiration, sie führen die Menschen seit Jahrtausenden durchs Leben, mal witzig, mal spannend, mal traurig, mal lehrreich.
11:00Lucas Bornschein, der Kellermeister des Rothen Gutesein LieblingsbuchSchulplatzLucas Bornschein, der Kellermeister des Rothen Gutes liest nicht nur Trauben, sondern auch Bücher.
11:00AutorenlesungBirgit JasmundDas Erbe der PorzellanmalerinSchmuckhof der Porzellan-Manufaktur MEISSENEine Familiengeschichte aus den ersten Jahren der Manufakturgeschichte. Es geht um Erbe, Ehe und Neid – eine packende Geschichte vor der Kulisse der Porzellan-Manufaktur Meissen.
11:06AusstellungseröffnungAnneli-Marie-StiftungAusstellungseröffnung der Malkurseskinder mit dem Künstler Jochen Rohde und einem zauberhaften Rahmenprogramm. Lasst euch überraschen und verzaubern!
12:00AutorenlesungDieter KalkaNegerküsse in ZigeunersoßeBühne MarktDarf man das überhaupt noch so sagen? In seiner aktuellen Streitschrift befasst sich der Leipziger Autor und Liedermacher mit Sinn und Unsinn neuer Sprachregelungen und Sprechweis*innen.
12:00Autorenlesung, Geheimtipp!Julia GilfertHimmel voller SchweigenBühne HeinrichsplatzFragmente einer Familiengeschichte. Ungewöhnlich, poetisch und berührend erzählt die junge Autorin die Geschichte ihres Großvaters Walter, dessen kurzes Leben sie recherchiert hat.
12:00AutorenlesungElviEra KenscheEs ist Zeit zu träumenBühne TuchmachertorGeschichten von Kobolden, Muscheln, Kindern, Tieren und Pflanzen, aber auch die Erlebnisse zweier Regenschirme oder eines blauen Luftballons sind in diesem Buch versammelt.
12:00AutorenlesungKarin BeeseNelly und die BerlinchenInterkulturelle BühneDie Grünen-Politikerin und Verlagsinhaberin liest aus dem neuesten Band ihrer Diversity-Kinderbuchreihe.
13:00AutorenlesungMichael HametnerWerkKunstWerkBühne MarktPop Art der Leipziger Schule: Detlef Lieffertz ist seit den 80er Jahren einer der innovativsten deutschen Künstler. Dieses Buch zeigt ein Porträt des Künstlers in 16 Gesprächen.
13:00AutorenlesungAnja ZimmerHoffnung aus PapierBühne HeinrichsplatzDie bekannte Autorin historischer Romane hat sich diesmal auf Spurensuche in ihrer eigenen Familiengeschichte gemacht und stellt ihr neuestes Buch vor.
13:00AutorenlesungAlina Goncharenkoeigene GedichteBühne TuchmachertorDie in Leipzig lebende Kinderbuchautorin kommt aus der Ukraine und liest auf Russisch und Deutsch.
13:00AutorenlesungGertrud ErblerDas Kind der 1000 Jahre / Letzter Ausweg FluchtInterkulturelle BühneKindheit 1938 – 45 in Wien. Aus persönlichen Erinnerungen und Aufzeichnungen ihrer Mutter gestaltet die Autorin ein wertvolles Zeitzeugnis über ihr Aufwachsen in Hitlers Reich.
13:00AutorenlesungEvelyn KühneTödliche TraubenSchmuckhof der Porzellan-Manufaktur MEISSENEin spannender Fall der Kommissare Winter und Stier um drei schöne Frauen, ein exklusives Fotoshooting und eine Leiche im idyllischen Proschwitzer Weinberg.
13:00AutorenlesungUlrike LohmannLassen Sie uns über Insekten plaudernGrüner LadenDie Fotografin und Autorin hat ihr Herz an die Insekten verloren. Ihrem stillen Sterben möchte sie etwas entgegensetzen. Literatur für kleine bis große LeserInnen, locker, fröhlich, doch informativ geschrieben.
13:00AutorenlesungInge KrauseDas Mädchen GustavLaurentii ResidenzIn zwei Bänden erzählt die Meißner Autorin Geschichten einer sächsischen Kindheit in den 1950ern.
13:30Elvira MüllerEuropa erlesen – LembergAnneli-Marie-StiftungEine literarische Reise in die ukrainische Stadt Lemberg / Lwiw, das einstige Kulturzentrum mit reichhaltiger Geschichte. Ein Beitrag des Vereins Partnerschaft für Osteuropa.
13:30AutorenlesungAngelika HänkeDie Abenteuer des Räubers Kuno in der AlbrechtsburgLaurentii ResidenzHeiter-humorvolle Kindergeschichten vor dem historischen Flair des ältesten Schlosses Deutschlands, für Kinder ein Abenteuer, für Erwachsene zum Schmunzeln.
14:00AutorenlesungMatthias Meisner & Heike KleffnerPodiumsdiskussionBühne MarktVon Unter Sachsen bis Fehlender Mindestabstand. Die Bedrohung der Demokratie am Beispiel des Freistaats.
14:00AutorenlesungTom HohlfeldKomorebiBühne HeinrichsplatzSchneller. Mehr. Höher. Mehr. Weiter. Mehr. Bis es nicht mehr geht. Wie sich jemand durch Innehalten endlich wieder zu bewegen entdeckt. Denn so wie (und ob) wir gehen, so (er)geht es uns.
14:00Ingrid Boysen, Meißner Geschichtenerzählerin und GroßmutterBühne Tuchmachertorspielt mit und für euch Kamishibai – Theater und Fingerspiele. Für Kinder und ihre Familien.
14:00Die Frauen des Lions Club MeißenKaffee und KuchenBühne Tuchmachertorsolange der Vorrat reicht! Der Erlös kommt sozialen Zwecken zugute.
14:00AutorenlesungKerstin HenselRegenbeins FarbenSchulplatzAuf einem Friedhof treffen sich regelmäßig drei Frauen, um die Grabstätten ihrer verstorbenen Männer zu pflegen – und dann taucht ein frisch verwitweter Herr auf, der allen dreien gefällt.
14:00AutorenlesungYang Li & Mimi LeeDie Vier JahreszeitenInterkulturelle BühneTexte für Kinder, zart begleitet auf der Zither
14:00Anja HellThommie BayerFallers große LiebeSchmuckhof der Porzellan-Manufaktur MEISSENWas ist schlimmer: die Liebe seines Lebens zu verlieren oder sie nie zu finden? Das diskutieren die beiden Protagonisten, während sie in einem grünen Jaguar quer durch Deutschland fahren.
14:00AutorenlesungElviEra KenscheGereimte Ungereimtheiten – querbeetKaffeestubeIn diesem Buch kann alles passieren. Da haucht eine Mücke ihr Leben aus und Goethe ist schuld. Ein Pflasterstein verliebt sich in eine Mauer und eine Nacktschnecke geht zur Bausparkasse.
14:00AutorenlesungHannelore AdomatHier ist der Wurm drinLaurentii ResidenzKomische, humoristische, ironische und satirische Geschichten, wie das Leben sie schreibt, verpackt in herrliche Reime und Verse, dass es nie langweilig wird.
14:00AutorenlesungSylvia Kling & SoulmamaIm Geiste bleib ich gefräßig, zu vieles ist nur mäßig …Burgstraße 27Einladung in die Räume des Steampunk-Vereins Zahnrad & Zylinder
14:30AutorenlesungUrsula SchubertReife JahreLaurentii ResidenzGeschichten von Frauen über 60 zur größten Liebe ihres Lebens, mal komisch, mal nachdenklich stimmend, aber immer mit einem Augenzwinkern.
14:30AutorenlesungGundula SellDie ScheibeBühne TuchmachertorDie Meißner Poetin liest Gedichte aus der weit zurückliegenden Gegenwart.
14:45Franziska BoschJuli ZehÜber MenschenAnneli-Marie-StiftungAktueller Roman aus unserer unmittelbaren Gegenwart: von unseren Befangenheiten, Schwächen und Ängsten, und von unseren Stärken, die zum Vorschein kommen, wenn wir uns trauen, Mensch zu sein.
15:00AutorenlesungTitus MüllerDas zweite GeheimnisBühne MarktRia Nachtmann ist Informantin für den BND, um sich an der DDR zu rächen. Sie erlebt die politischen Wirren des Schicksalsjahres 1961 und muss für den Traum von Freiheit und Glück ihr Leben aufs Spiel setzen.
15:00AutorenlesungMona KrassuFalsch erzogenBühne HeinrichsplatzWas passiert in der DDR mit Kindern, die schon als Schüler nicht ins sozialistische System passen? Solveig erfährt es am eigenen Leib, als ihr Stiefvater herausfindet, dass sie sich mit ihren Freunden in einem Abrisshaus trifft und Udo Lindenberg hört.
15:00AutorenlesungAnja SchenkBurgferien mit Familie NussbaumBühne TuchmachertorErinnert ihr euch an die total verrückte Reise der Familie Nussbaum im VW Bus? Jetzt gibt es die Fortsetzung! Natürlich geht wieder einmal alles schief für die 12jährige Karla und ihre peinliche Familie, aber alle haben viel Spaß dabei.
15:00Fatemeh AmeriBlaine HardenFlucht aus Lager 14Interkulturelle BühneNordkorea hält rund 150.000 seiner Bürger in Lagern gefangen, zum Teil seit Jahrzehnten. Tausende Menschen sind inzwischen in Lagern aufgewachsen. Einer von ihnen ist Shin Dong-hyuk, dessen Geschichte wir hören.
15:00Autorenlesung, Geheimtipp!Karoline M. PreislerDemokratie aushalten!SchulplatzÜber das Streiten in der Empörungsgesellschaft – und wie wir als Gesellschaft wieder miteinander ins Gespräch kommen.
15:00Aikidoka des 1. Aikido-Dojo-Meissen e.V.japanische MärchenDojo Hainstraße 14Der Verein lädt euch ein, die Kampfkunst des Aikido kennenzulernen, Origami zu falten und in die japanische Kultur einzutauchen.
15:00Astrid WinklerAstrid LindgrenDie Brüder LöwenherzUrbanskircheDie Geschichte der Brüder Karl und Jonathan, die nach ihrem Tod in Nangijala leben. Große Literatur – der Klassiker gehört in jedes Kinderzimmer.
15:00Nils SchiwekMarc-Uwe KlingDas Neinhorn und die SchlangeweileGrüner LadenAls sich der NAhUND zum Erzieher aufspielt, wird es dem NEINhorn zu blöd und es zischt ab in den Dschungel, wo die SchLANGEWEILE von einem Assst hängt und allesss sssuper schlangweilig findet! Egal, was das NEINhorn vorschlägt, sie hat einfach auf nix Schlussst.
15:00AutorenlesungAdrian SchwarzenbergerDas Pferdchen mit der goldenen MähneLaurentii ResidenzEs war einmal und ist nicht mehr, und wäre es nicht gewesen, dann gäbe es nichts zu erzählen … Märchen für Jung und Alt, mal witzig, mal traurig, mal spannend, mal lehrreich.
15:30AutorenlesungInge KrauseDas Ohr an der MasseLaurentii ResidenzHeitere Geschichten, dem Leben abgelauscht; komische Begebenheiten, die jedem schon einmal passiert sind; witzige Erlebnisse von Leuten wie du und ich.
15:30Michael ZessinLea StreisandWär schön jewesenBurgstraße 27Einladung in die Räume des Steampunk-Vereins Zahnrad & Zylinder
16:00AutorenlesungRalph GrünebergerLisa, siebzehn, alleinerzogenBühne MarktLisa wächst in der DDR auf, erlebt die Wende als Teenager und lernt endlich ihren Vater kennen, der im Westen lebt. Gelingt es ihnen, die Entfremdung zu überwinden?
16:00AutorenlesungAnna SperkDie HoffnungsvollenBühne HeinrichsplatzEine Insiderin erzählt von der erschreckenden Situation junger Wissenschaftler heute. In einem Kaleidoskop von Einzelfällen zeigt sie die Auswirkungen deutscher Wissenschaftspolitik und die Sehnsucht nach einem erfüllten, selbstbestimmten Leben.
16:00Edelgard KulbakaMärchen aus aller WeltBühne TuchmachertorEntdeckt mit unserer Vorleserin die Vielfalt der Märchen – wir machen eine Weltreise mit Zwergen, Prinzessinnen und Wölfen. Bestimmt erkennt ihr einige alte Bekannte wieder, aber es warten auch Überraschungen im Märchenwald.
16:00AutorenlesungKatharina FranzWie man arm und einsam stirbtGalerie HimmlischDie schönen runden Texte der Dresdner Künstlerin enthalten kleine Spitzen gegen die Absurditäten der Gesellschaft. Man muss sie erleben, denn diese Texte werden vielmehr performt als einfach vorgelesen. 
16:00AutorenlesungRenate PreußWie soll ich meine Seele haltenUrbanskircheSie schreibt so, dass Zuhörer meinen, dabei gewesen zu sein. Die Autorin liest Liebesgeschichten aus ihrem literarischen Schaffen. Friedhelm Preuß spielt dazu am Klavier kleine Melodien.
16:00Susann Bauermeister & Kerstin GrimmerRoma LigockaDas Mädchen im roten MantelInterkulturelle BühneAls ganz kleines Kind kommt die spätere Autorin ins Krakauer Ghetto. Sie überlebt. Später begegnet sie uns in Steven Spielbergs „Schindlers Liste“ wieder – als das Mädchen im roten Mantel.
16:00Der Bundestagsabgeordnete Philipp Hartewigein LieblingsbuchSchulplatzDer Bundestagsabgeordnete Philipp Hartewig liest aus einem Lieblingsbuch.
16:00AutorenlesungPetra PanschVom Ossi zum WessiAnneli-Marie-StiftungEindrucksvoll, emotional und mit einem Augenzwinkern beschreibt die Autorin ihr Leben im real existierenden Sozialismus der DDR.1984 verlässt sie mit ihrer Familie die DDR und beginnt im Westen noch einmal von vorn.
16:00AutorenlesungJan LipowskiWas du heute kannst entkorken …VinolovioEin Alltags(ver)führer. Hochamüsante Kurztexte & Prosaschnipsel für chronisch gute Laune und auch zum Wein(en).
16:00AutorenlesungAngelika HänkeÜbermütig durch die JahrzehnteLaurentii ResidenzGeschichten aus Meißen und Umgebung, mal zum Schmunzeln, mal mit einer Träne im Auge, aber immer für eine Erinnerung gut. Und nicht zuletzt erkennt sich jeder selbst in der einen oder anderen Geschichte wieder.
16:30AutorenlesungHannelore AdomatBetrogener BetrügerLaurentii ResidenzHumorvolle Geschichten, wie man sie auf der Straße findet und die man nur unter „Dumm gelaufen“ einordnen kann, oder unter „Wer anderen eine Grube gräbt“.
17:00AutorenlesungHerbert Heinrich BeckmannEs sind KinderBühne MarktWas geschieht, wenn Konflikte nicht gelöst werden? Wenn für unterschwellige Aggressionen ein Ventil gesucht wird, ein Sündenbock herhalten muss? Spannungsgeladen und bedrückend, dabei subtil und feinfühlig wird das Psychogramm einer Familie gezeichnet.
17:00AutorenlesungMario SchneiderDie Paradiese von gesternBühne HeinrichsplatzEin junges Pärchen aus der DDR reist 1990 nach Südfrankreich – in das Land, von dem sie immer geträumt haben. Doch das Frankreich, das sie aus Büchern kennen, finden sie nicht. Stattdessen stoßen drei verschiedene Weltanschauungen aufeinander.
17:00Autorenlesung, Geheimtipp!Gertrud ErblerDas Kind der 1000 JahreBühne TuchmachertorDie Autorin erzählt davon, wie sie als kleines Mädchen im Wien der Hitlerzeit aufgewachsen ist. Auch für Familien mit kleineren Kindern interessant, weil anschaulich geschrieben. Für Größere ist es Geschichtsunterricht in seiner schönsten Form. Empfehlung!
17:00AutorenlesungJu SobingSchattenrisseGalerie HimmlischDie Radebeuler Künstlerin befasst sich in vielerlei Wort- und Bildformaten und verschiedensten Kunsttechniken mit der Interaktion von Figur-Mensch-Gesellschaft, mit Glaubensgehalten – und mit der Farbe Rot.
17:00Daniela KugeGill SimsMami braucht ’nen DrinkUrbanskircheDie Meißner Landtagsabgeordnete unterstützt das Literaturfest schon seit vielen Jahren, diesmal mit dem Familientagebuch einer erschöpften Mutter.
17:00Svetlana & Anna FedianinaBorys DemkivObelisken über dem MeerInterkulturelle BühneErleben Sie den großen ukrainischen Dichter in Originalsprache.
17:00AutorenlesungWerner BöhmeDorfgeschichten aus ÜberelbischKleinmarktschänkeAsche-Karl und die braven Bürger des Ortes erkennt sicher so manch alteingesessener Meißner wieder, auch wenn die brisanten Geschichten der frühen DDR-Jahre in diesem Buch gar nicht in Meißen, sondern im fiktionalen Ort Überelbisch spielen.
17:00AutorenlesungHeike HerzogDenn nach einem Schlag ist nichts mehr, wie es warSchulplatzWieder haut es mir eine rein. Es, das Leben. Wieder trifft es mich plötzlich und unerwartet. Mich. Heike Herzog. Du kennst mich nicht? Noch nicht.
17:00Meike KerstingRebecca SolnitWenn Männer mir die Welt erklärenGrüner LadenFeminismus steht nicht nur für gendergerechte Sprache und Unisex-Toiletten, sondern kämpft vor allem und immer noch um die elementare physische Unversehrtheit und das Überleben von Frauen, auch in der westlichen Welt.
17:00AutorenlesungUrsula SchubertReife JahreLaurentii ResidenzGeschichten von Frauen über 60 zur größten Liebe ihres Lebens, mal komisch, mal nachdenklich stimmend, aber immer mit einem Augenzwinkern.
17:30AutorenlesungAdrian SchwarzenbergerDie gläserne RoseLaurentii ResidenzEs war einmal und ist nicht mehr, und wäre es nicht gewesen, dann gäbe es nichts zu erzählen … Märchen für Jung und Alt, mal witzig, mal traurig, mal spannend, mal lehrreich.
18:00AutorenlesungTatjana Böhme-MehnerLeipziger MörderquartettBühne KleinmarktAnna Schneider ist gern Musikkritikerin in Leipzig. Als ein Musiker während eines Konzerts stirbt und ihr Job unerwartet spannend wird, macht sie die Bekanntschaft eines schrägen Bratschers und eines ominösen Instrumentenhändlers. Steckt der hinter dem Mord?
18:00Kaja SesterhennSven StrickerSörensen fängt FeuerSchlossberg 3Katenbüll kommt nicht zur Ruhe: Ein neuer Fall erschüttert die nordfriesische Gemeinde. Und Kommissar Sörensen kämpft auch gegen die eigenen Dämonen, seit er die Medikamente gegen seine Angststörung abgesetzt hat.
18:00AutorenlesungNeven SubotićAlles gebenInterkulturelle BühneWarum der Weg zu einer gerechteren Welt bei uns selbst anfängt – der Fußballstar mit seinem Appell für mehr Gerechtigkeit nicht nur im abgehobenen System Profifußball, sondern in einer globalisierten Welt.
18:00AutorenlesungMaf RäderscheidtDie NichtschwimmerinGalerie HimmlischIm alten Färberhaus sitzt die Kupferstecherin und zeichnet die Geschichte ihres Lebens. Schon bei den ersten Skizzen beginnt sich die Tusche, die aus der Feder fließt, in Blut zu verwandeln, denn ihre Geschichte ist hart und erbarmungslos.
18:00Autorenlesung, Geheimtipp!Titus MüllerDie fremde SpioninUrbanskircheRia Nachtmann ist Informantin für den BND, um sich an der DDR zu rächen. Sie erlebt die politischen Wirren des Schicksalsjahres 1961 und muss für den Traum von Freiheit und Glück ihr Leben aufs Spiel setzen.
18:00Matthias MüllerJens MühlingSchwarze Erde: Eine Reise durch die UkraineGrüner LadenAls Staat existiert die Ukraine erst seit 1991. Was war sie vorher? Antworten von und Begegnungen mit Nationalisten und Altkommunisten, Krimtataren, Kosaken, Schmugglern, Archäologen und Soldaten, deren Standpunkte kaum unterschiedlicher sein könnten.
18:00AutorenlesungJan LipowskiWas du heute kannst entkorken …VinolovioEin Alltags(ver)führer. Hochamüsante Kurztexte & Prosaschnipsel für chronisch gute Laune und auch zum Wein(en).
19:00AutorenlesungPeter BraukmannLiebesgrüße aus MeißenBühne KleinmarktSteffen Schroeder schiebt in Meißen als Privatdetektiv eine ruhige Kugel, bis die Frau des Oberbürgermeisters seine Klientin wird. In ein Geflecht aus Drogenhandel und Prostitution, das er aufklären soll, ist Schroeder bald selbst gefährlich verstrickt …
19:00CATTKonzertSchulplatzUns fehlen die Worte! So gute Musik! Die wunderbare junge Musikerin macht auf ihrer Tournee Station in Meißen!
19:00Elke SiebertSerhij ZhadanHymne der demokratischen JugendGrüner LadenEin Ringkämpfer und ein Rückkehrer aus dem Tschetschenienkrieg eröffnen in einem heruntergekommenen Laden den ersten Schwulenklub der ostukrainischen Metropole Charkiw – Mitspieler in einer Gesellschaft, die sie bald wieder ausspucken wird.
19:00Geheimtipp! Weinparty!WeinpartyVinolovioKlassiker des Meißner Nachtlebens
19:30AutorenlesungIngo SchulzeDer Amerikaner, der den Kolumbus zuerst entdeckte…RatssaalDer Essayband widmet sich literarischen und politischen Themen – eine der wichtigsten Stimmen der deutschsprachigen Literatur, nicht erst seit dem Erfolgsroman „Die rechtschaffenen Mörder“, im Gespräch mit Michael Hametner.
20:00AutorenlesungBeate BaumMycrofts ComebackBühne KleinmarktEin Sherlock-Holmes-Krimi. Sherlocks Bruder Mycroft hatte mal Zugang zu Englands allerhöchsten Regierungskreisen, ist aber in Ungnade gefallen. Gemeinsam müssen die ungleichen Brüder einen Raubmord aufklären – oder steckt mehr dahinter?
20:00Albrecht GoetteChristoph Martin WielandDer Prozess um den Schatten des EselsGemeindesaalDie schon seit der Antike bekannte Geschichte eines absurden Gerichtsprozesses – ein satirischer Blick auf die Stadtgesellschaft, die sich in kleinkarierter Interessenpolitik und politischen Spitzfindigkeiten selbst in Frage stellt. Die Gegenwart lässt grüßen.
20:00Ramona Seifert und Familie ToaspernAstrid LindgrenDas entschwundende LandUrbanskircheAstrid Lindgren schrieb auch für Erwachsene – tauchen Sie ein in die Liebesgeschichte ihrer Eltern, musikalisch wunderschön begleitet mit Klavier und Gesang.
20:00Uwe KotteckKonzertInterkulturelle BühneDer Abend im Hof der Afranischen Pfarre klingt musikalisch aus mit dem Dresdner Songschreiber.
21:00Nicole RiethausenJudith BrauneisIm Himmel gibts LachsBühne KleinmarktWarum wird man eigentlich Pathologin? Wie tickt eine junge Frau, die mit toten Menschen arbeiten will? Fachlich, sachlich, dabei aber locker und mit einer extra Prise Humor erzählt eine Leichenpräparatorin von ihrer Arbeit.
22:00Die extreme MitteKommentareSachsenkellerKommentarspaltenautoren aus (a)sozialen Netzwerken

Sonntag, 12. Juni 2022

ZeitVorleserAutorTitelOrtInhalt
10:00Titus Müller & Renate HenkeLiteraturfestgottesdienstJohanneskirchevom Alltagsglück und vom Staunen über Gott. Orgel: Domkantor i.R. Andreas Weber. Für Kinder wird es eine eigene kleine „Vor-Lesung“ geben.
10:00 bis 17:00AutorenlesungT.M. WulfLamir – Welt der BegabtenKleinmarktbis 17 Uhr MitMachLesung für Kinder! Sucht euch eine Superkraft aus, bastelt euch den passenden Talisman und brecht auf nach Lamir, um unvergessliche Abenteuer zu erleben.
11:00Christian BütowStefan KrueckenKapitäne!SchulplatzGlaube, Liebe, Hoffnung: Seeleute erzählen ihre besten wahren Geschichten.
11:00Tilo Schiemenz & Ulrike SchusterVon Ping-, Pong- und PenguinenKleinkunstbühne KallaputschniSprachspielereien für Groß und Klein. NEUER LESEORT – kommen Sie herein und lassen Sie sich verzaubern! Wunderbares Herumgeblödele für die ganze Familie!
11:00Daniela KugeRenate BergmannLiebe ist was, wo man durchmussAnneli-Marie-Stiftung99 Tipps von der Online Omi – sie war viermal verheiratet und ist Expertin in
Beziehungsfragen.
11:30Susann RüthrichMarc-Uwe KlingDas Neinhorn und die SchlangeweileJahnhallenarealAls sich der NAhUND zum Erzieher aufspielt, wird es dem NEINhorn zu blöd und es zischt ab in den Dschungel, wo die SchLANGEWEILE von einem Assst hängt und allesss sssuper schlangweilig findet! Egal, was das NEINhorn vorschlägt, sie hat einfach auf nix Schlussst.
12:00Frank Richter & Justus Ulbrichteigene TexteBühne MarktDer Landtagsabgeordnete und der Wissenschaftler diskutieren ihre Veröffentlichungen zum Thema Abschiebungen in Sachsen.
12:00AutorenlesungSabine SchollDie im Schatten, die im LichtBühne HeinrichsplatzMit dem Anschluss Österreichs im Jahr 1938 beginnt die ergreifende Erzählung von neun Frauenschicksalen nach wahren Vorbildern. Es sind Frauen die aufbegehren, wegschauen oder mitlaufen, solche, die verfolgt werden oder fliehen.
12:00Martin & Susann DuligAstrid LindgrenErzählungen und MärchenBühne TuchmachertorDer Minister und seine Frau bringen uns einen Klassiker aus Schweden mit.
12:00Meißner Frauen aus aller WeltKaffee und KuchenBühne Tuchmachertorsolange der Vorrat reicht!
12:00Abdalla Saloum & Florian BemsGeorge OrwellFarm der TiereInterkulturelle BühneDie Tiere jagen die Menschen davon und wollen endlich in Frieden und Gerechtigkeit leben. Alle Tiere sind gleich. Aber schon bald zeigt sich: Manche Tiere sind gleicher …
12:00Dorothee SchwarzClara Maria BaguaVom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen: Eine Reise zur LeichtigkeitAnneli-Marie-StiftungEine poesievolle Geschichte über die Suche nach dem eigenen Glück.
12:00Christina Böer-SchulzJorge AmadoDer Gestreifte Kater und die Schwalbe SinháGrüner LadenEine kleine Fabel, die sich Pausen gönnt, zum Plaudern, zum Philosophieren. Eine Geschichte voller Poesie, die von Vorurteilen und Ängsten handelt, vor allem indes von einer Liebe, die das Leben erst lebenswert macht.
12:30Johannes Schmidt-RamosJan WeilerMaria, ihm schmeckt’s nicht!SchulplatzLängst ein Klassiker: die herrlich komischen Geschichten über die italienische Verwandtschaft des Autors.
12:30Laura SiebertEoin ColferKnolle MurphyJahnhallenarealTim und Marty werden verdonnert, die Ferien in der Bücherei zu verbringen. Dort herrscht Knolle Murphy, strenge Bibliothekarin und Schrecken aller Kinder – das kann ja heiter werden! Gelesen von der (sehr viel netteren) Meißner Kinderbibliothekarin.
13:00Martin DuligKatja PetrowskajaVielleicht EstherBühne MarktDer sächsische Wirtschaftsminister stellt ‚ein großartiges Geschenk an die deutsche Sprache‘ vor: Das Buch einer ukrainischen Schriftstellerin, die seit vielen Jahren in Deutschland lebt.
13:00AutorenlesungUlfrid Kleinert & Lydia HartwigEin deutsches Gefängnis im 21. JahrhundertBühne HeinrichsplatzRedakteure der unzensierten Dresdner Gefangenenzeitung ‚Der Riegel‘ berichten anschaulich über die Vielfalt dessen, was im Gefängnis tatsächlich geschieht und was sie im 2001 neugegründeten Dresdner Gefängnis erlebt haben.
13:00Der StadtElternRatJulia DonaldsonDer GrüffeloBühne TuchmachertorWunderbar gereimte Abenteuer einer kleinen klugen Maus, die sich etwas einfallen lässt, um nicht von den größeren Tieren im Wald gefressen zu werden.
13:00Susann RüthrichHeinrich HeineEin WintermärchenInterkulturelle BühneDie sächsische Kinder- und Jugendbeauftragte stellt Heines große Anklageschrift gegen Zensur und Militarismus vor, die heute noch – oder wieder – so aktuell ist wie zur Entstehungszeit 1843.
13:00BÜCHERFLOHMARKTHeil- und Kräutergartenmit Kaffee und Kuchen unter rauschenden Bäumen, eine ruhige Oase mitten in der Stadt!
13:00Pfarrer Bernd OehlerPeter WensierskiDie unheimliche Leichtigkeit der RevolutionAnneli-Marie-StiftungWie eine Gruppe junger Leipziger die Rebellion in der DDR wagte. Spannend zu lesende Nahaufnahme eines wichtigen Augenblicks der deutschen Geschichte.
13:30AutorenlesungYvonne BeetzDie Wolkenfabrik – Kyhala ArchivesJahnhallenarealDas Volk ist gespalten. Die einen geboren im Sonnenlicht, die anderen gefangen in ihrem Schatten mit der Wolkenfabrik. Bis sich jenen eines Tages die Chance bietet, dagegen aufzubegehren und das scheinbar Unvermeidliche zu ändern.
14:00Lukas RietzschelThomas de MaizièreRaumfahrerBühne MarktSPIEGEL Bestseller über Menschen, die durch große gesellschaftliche und politische Veränderungen geprägt sind — und von Verletzungen, die sich durch Generationen hindurchziehen und scheinbar nie verheilen.

SPIEGEL Bestseller über Menschen, die durch große gesellschaftliche und politische Veränderungen geprägt sind — und von Verletzungen, die sich durch Generationen hindurchziehen und scheinbar nie verheilen.
14:00AutorenlesungRichie NachtweiElektroschrottBühne HeinrichsplatzDer Trompeter der bekannten Band Keimzeit schreibt wunderbare Kurzgeschichten.
14:00Der StadtElternRatJulia DonaldsonRäuber RatteBühne TuchmachertorRäuber Ratte war ein Schurke, Räuber Ratte war ein Dieb! Bis ihm die Ente dazwischenkam. Ein wunderbar fröhliches Leseabenteuer für kleine und große Leckermäuler und Tierfreunde.
14:00AutorenlesungBrigitte HeidebrechtFernreise daheimInterkulturelle BühneMit Empathie und Humor beleuchtet die Autorin das Ankommen von Geflüchteten in unserer Gesellschaft – und ihren eigenen Lernprozess, was interkulturelles Verstehen angeht. Ein vielschichtiger Beitrag zu der Frage: Wie schaffen wir das?
14:00Jan MückeNavid KermaniEntlang den GräbenSchulplatzEin immer noch fremd anmutendes, von Kriegen und Katastrophen zerklüftetes Gebiet beginnt östlich von Deutschland und erstreckt sich über Russland bis zum Orient. Der Autor nimmt uns mit auf eine Reise bis nach Isfahan.
14:00AutorenlesungInge KrauseDas Mädchen Gustav – Kindertage in WeinböhlaKaffeestube Fleischergasse 4In zwei Bänden erzählt die Meißner Autorin Geschichten einer sächsischen Kindheit in den 1950ern.
14:00AutorenlesungRegia ReuschelSchicksalsjahre einer ÄrztinHeil- und KräutergartenWas wirklich geschah – eine Ärztin erzählt von ihren leidvollen Erfahrungen als Patientin und ihren Erlebnissen in der Zwangspsychiatrie.
14:30Leana ScholzChristopher PaoliniEragon – Das Vermächtnis der DrachenreiterJahnhallenarealAls Eragon in den Bergen einen ungewöhnlichen Stein findet, ahnt er nicht, dass es ein Drachenei ist und sein Leben verändern wird. Mit dem Schlüpfen des Drachens eröffnet sich ihm eine schicksalhafte Welt voller Magie und Macht.
15:00AutorenlesungCaritas FührerHeimat?Bühne MarktAls Pfarrerstochter wurde sie in der DDR ausgegrenzt. Außer ihrem Vater war die ganze Familie noch vor dem Mauerbau in die Bundesrepublik gegangen, ihre Großeltern lernte sie nie kennen. Wie fühlt es sich an, wenn die eigene Familie zwei Heimaten hat?
15:00AutorenlesungReinhard BohseVon einem, der auszog in eine nicht vergangene ZeitBühne HeinrichsplatzLeben diesseits der Mauer – in seinem historischen Report schreibt der aus Meißen stammende Autor über den Anfang und das Ende und den Alltag der DDR.
15:00AutorenlesungMuntaha Al-Robaiy & Nicole NicklerLayla aus dem ZauberwaldBühne TuchmachertorLayla lebt in einer kleinen Hütte im verzauberten Wald. Ihre Freunde sind die Tiere, deren Sprache sie versteht. Eines Tages bitten die Tiere aus der nahen Stadt Layla um Hilfe, denn die Menschen zerstören ihren Lebensraum.
15:00Kerstin SchimmelSerhij ZhadanSeid ihr bereit?Interkulturelle BühneDer 1974 in Luhansk in der Ostukraine geborene Autor studierte Germanistik, promovierte über den ukrainischen Futurismus und gehört seit 1991 zu den prägenden Figuren der jungen Szene in Charkiw.
15:00Der Bundestagsabgeordnete Torsten Herbstein LieblingsbuchSchulplatzDer Bundestagsabgeordnete Torsten Herbst liest aus einem Lieblingsbuch.
15:00AutorenlesungUdo LunkenbeinBeziehungsgeschichteHeil- und KräutergartenAuszüge aus einem noch unveröffentlichten Manuskript
15:00Tom Quaas und Paula Henke, Geheimtipp!GoetheDER GANZE FAUST – leicht gekürztAnneli-Marie-StiftungPoetische Neuinszenierung des gesamten FAUST an nur einem Nachmittag. Wenn Ihr Deutschunterricht lange her ist und Sie eine Auffrischung nötig haben, sind Sie hier richtig.
15:30AutorenlesungAnja SchenkGlückskäfer LuisJahnhallenarealWarum ein Marienkäfer seine Punkte verschenkt – Bilderbuchtheater für Kinder ab 4 Jahren.
16:00AutorenlesungMartina AltschäferAndrinBühne MarktEine Ghostwriterin strandet in einem fast verlassenen, halb zerstörten Dorf in den Schweizer Alpen. Aus der Notübernachtung werden Tage, dann Wochen und Monate ohne Telefon und Internet, Zwänge und Verpflichtungen. Aber eine Bedrohung hängt über dem Tal …
16:00AutorenlesungJan Hübler & Kirsten BalbigLieblingsplätze rund um DresdenBühne HeinrichsplatzBegleiten Sie das Autoren-Duo auf herrliche Tagesausflüge und entdecken Sie neue Lieblingsplätze – inspirierend und unbedingt zur Nachahmung empfohlen!
16:00AutorenlesungYvonne BeetzDie Wolkenfabrik – Kyhala ArchivesBühne TuchmachertorKaddy arbeitet tagein, tagaus in der Wolkenfabrik und träumt von einer gleichberechtigten Welt. Als sich ihr die Chance bietet, die Schatten über Vaporis zu vertreiben, ergreift sie diese und begibt sich auf eine schicksalhafte Expedition.
16:00Robert Seidel und Christof Voigt, Geheimtipp!Orgel und GedichteJohanneskircheHumorvolle Orgelmusik auf der einzigartigen neobarocken Orgel der Johanneskirche, begleitet von komischen Gedichten aus 5 Jahrhunderten.
16:00Mona & Ghayna AljayoushAls die Raben noch bunt warenInterkulturelle BühneKamishibai Buchtheater und Bastelaktion – mehrsprachige Lesung mit Kreativ-Angebot für Familien!
16:00Holger HaseNikolai GogolDer JohannisabendSchulplatzErzählung des russischen Schriftstellers aus dem Jahre 1830
16:00Katrin MarkertWalter Schels & Sabine SchwabenthanDie Seele der TiereHeil- und KräutergartenWeg von Nutzung und Wirtschaftlichkeit, zurück zur Betrachtung der Tiere als Mit-Lebe-Wesen, die unsere Wertschätzung verdienen.
17:00Preisverleihung und AbschlusslesungBühne MarktDer Rotary Club Meißen stiftet seit 2019 einen Preis, um besondere Werke auszuzeichnen, die beim Literaturfest vorgestellt wurden. Offizielle Abschlussveranstaltung des Literaturfestes auf dem Markt Meißen.
17:00AutorenlesungGabriele FänderSo wenig und doch so vielInterkulturelle BühneBegegnungen mit außergewöhnlichen Menschen in einigen der gefährlichsten Länder der Welt – von Tränen, Verzweiflung, Hoffnung, Würde und Mut.
17:00Martin BahrmannAlexander KisslerDie infantile GesellschaftSchulplatzWege aus der selbstverschuldeten Unreife – ein bissiger und pointierter Aufruf zu mehr Mündigkeit, mehr Eigenverantwortung und weniger Gefühligkeit. Willkommen im Erwachsenenzeitalter!
18:00AutorenlesungAndreas FreibergFreibergs FreiheitVinolovioVom Rock’n’Roll des Ostens zum Sound des Westens – Einblicke in die DDR Rockmusik. Skurrile, lustige und nachdenkliche Geschichten erzählt von einem, der ganz nah dran war. Den Soundtrack zum Buch gibt es live dazu.
18:30André Eisermann, Geheimtipp!Johann Wolfgang von GoetheDie Leiden des jungen WertherRatssaalDas ewig junge Frühwerk des 25jährigen Goethe, mit dem er 1774 schlagartig und europaweit berühmt wurde – in einer einzigartigen Mischung aus Lesung und Schauspiel.
18:30Erik Leuthäuser, Geheimtipp!SchulplatzDer nächste junge Superstar in der deutschen Jazz-Szene – eine Wahnsinnsstimme, absoluter Geheimtipp!
19:00Steffen FörsterHansgeorg StengelDie Menschen werden mich vermissen, sie brauchen OrientierungUrbanskircheEpigramme, Palindrome und Sprachkritik zum 100. Geburtstag – Wer erinnert sich nicht gern an Willi Wuschkes Geredeschuppen, die Wortadella-Sprachwursteleien oder an das Nomadenpüree?
20:00AutorenlesungHC Schmidt und Uwe KotteckZwei Mammuts auf der TreppeVinolovioZum Ausklang eine nachdenkliche Revolte im Innenhof mit zwei Stimmen, Sounds, Songs, Belletristik, Gelesen- und Gesprochenem, dazu reichlich Wein und geistige Getränke.

Impressionen vom Literaturfest

  • Lesungen mit Heinz Eggert im ehemaligen Gefängnis

Unsere Sponsoren